Jonathan

Dokumentarfilm, 74min, XD CAM, 2011
Regie: Sarah Sandring
Produktion: Ottonia Media GmbH
Auftragssender: WDR

Menschen hautnah

„Wenn ich mir überlege, da ist so ein Insekt,
das lebt nur drei, vier Stunden…
Da ist die Frage: Erlebt es in der Zeit auch etwas?
Nimmt es irgendetwas wahr?
Und altert es überhaupt?“

 Jonathan

 

_Synopsis

In der Stube, wo andere hübsche Blümchen haben, befinden sich bei Familie Neumann feinmaschige Käfige. Jonathan Neumann ist siebzehn. Spezialgebiet: Insekten. Egal wann, egal wo, egal mit wem – Jonathan liegt am Boden und studiert Tiere und Pflanzen. Mittlerweile gilt der junge Hobbybiologe sogar in Fachkreisen als Experte. Wendet er das Prinzip der natürlichen Auslese jedoch auf sich selbst an, gesteht sich Jonathan ein, dass er nicht überlebt hätte. Er kam als Frühgeburt mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zur Welt. Dieses Jahr soll er seinem Ziel, „ein normales Mittelgesicht“ zu bekommen, wieder etwas näher rücken. Nachdem ihm im letzten Jahr eine riskante Operation fast das Leben gekostet hat, steht jetzt ein weiterer Eingriff an. Aber ist er wirklich nötig? Was bedeutet das Gesicht für einen Menschen? Wer bestimmt die Norm? Eloquent und mit einer guten Prise trockenen Humors führt uns Jonathan auf eine Entdeckungsreise in die Welt der kleinen Lebewesen und der großen Zusammenhänge. Ein Film über Krabbeltiere, uns Normalos und darüber, dass die unglaubliche Schönheit des Lebens gerade in seiner Vielfalt liegt.

_Link

Menschen Hautnah

_Crew

Regie:Sarah Sandring
Produzent:Dorothea Schrade
Kamera:Bianca Bodmer, Christoph Iwanow, Sarah Sandring
Ton:Sarah Sandring
Fachberater:Langer Media Consulting Digital
Colorist:Urban Vucer
Schnitt:Jessica Ehlebracht
Redakteur:Reinhard Wulf
Mischtonmeister:Ansgar Frerich
Sounddesigner:Sebastian Tesch



Kommentare sind geschlossen.